Streamkiste Alternative

Bei Streamiste.tv handelt es sich um eine sehr bekannte und beliebte Seite, welche sich sehr vieler Nutzer erfreut. Diese kommen auf dieser Seite in den Genuss einer sehr großen und umfangreichen Auswahl an sehr vielen verschiedenen Inhalten, welche auf der Seite enthalten sind.

So finden sich auf dieser unter anderem:

  • aktuelle Kinofilme
  • aktuelle HD-Movies
  • aktuelle Serien

wieder – und das alles vollkommen kostenlos zum Nulltarif. Dieses umfangreiche und große Angebot, mit welchem der Anbieter wirbt, klingt dabei mehr als verlockend, was auch der Grund dafür ist, dass viele Nutzer Gebrauch von diesem machen. Eine Frage, welche sich jedoch in diesem Zusammenhang stellt, ist die Frage danach, ob es sich bei dem Angebot der Seite um ein legales Angebot handelt, auf welches die Nutzer ohne Bedenken und Angst vor Konsequenzen haben zu müssen, zurückgreifen können.

Hinweis: Schütze deine Identität!
Deine IP-Adresse ist momentan öffentlich sichtbar und lautet: 54.237.183.249. Ohne entsprechenden Schutz durch ein VPN kann deine Identität und dein derzeitiger Standort sehr leicht herausgefunden werden. Wir empfehlen dir, deine Privatsphäre zu schützen!

Ich selbst verwende Cyberghost, um anonym zu surfen! CyberGhost hat einen außergewöhnlichen Verschlüsselungsalgorithmus und schützt deine persönlichen Informationen und Netzwerk-Anmeldeinformationen, indem einen virtueller Tunnel erstellt wird, welcher nicht durchbrochen oder kompromittiert werden kann.

Wir haben einen extra Deal für all unsere Leser, bei dem Du bis zu 80% sparen kannst!

Streamkiste.tv – beliebte Streamingseite gesperrt!

Obwohl sich Streamkiste.tv einer sehr großen Nutzerzahl erfreut und mit seinem Angebot in ihrem Bekanntheitsgrad kinox.to nahekommt, haben einige Länder, zu welchen unter anderem Deutschland und auch Österreich gehören, das Angebot der Seite gesperrt. Aufgrund dieser Sperre stellen sich die Nutzer nun einige Fragen. Unter anderem kommen die Fragen auf, ob:

  • es illegal ist, auf das Angebot der Seite Streamkiste.tv zurückzugreifen.
  • es Alternativen zu der Seite gibt, auf welche die Nutzer kostenlos zugreifen können.

Wir haben uns mit diesen Fragen beschäftigt und wollen dir in dem folgenden Artikel Antworten auf diese geben.

Was ist Streamkiste.tv überhaupt?

Bevor wir uns mit den Fragen bezüglich der Legalität und der Alternativen zu Streamkiste.tv auseinandersetzen, wollen wir dich zunächst einmal darüber aufklären, was Streamkiste.tv überhaupt ist, wieso sich die Seite einer so großen Beliebtheit erfreut und wieso diese seit einiger Zeit für Nutzer aus bestimmten Ländern gesperrt ist.

Bei Streamkiste.tv handelt es sich um einer der beliebtesten deutschen Portale, welche den Nutzern eine sehr große und umfangreiche Auswahl an Kinofilmen, Serien und weiteren Video-Inhalten anbietet.

Da die Seite mit seiner großen Auswahl ein sehr großes Publikum mit unterschiedlichen Geschmäckern und Vorlieben anspricht, erfreut sich diese auch einer sehr großen Nutzerzahl. Es wird vermutet, dass monatlich mehr als 4 Millionen Nutzer auf die Inhalte der Seite zurückgreifen. Grund für die Beliebtheit der Seite ist unter anderem auch die Tatsache, dass Spielkiste.tv seinen Nutzern nicht nur alte Inhalte, sondern auch durchaus neue und aktuelle Inhalte anbietet. Aus diesem Grund ist es nicht verwunderlich, dass sich die Seite an der Spitze der Streaming-Charts befindet und nahezu genauso beliebt wie die andere Piratenseite kinox.to ist.

Die Bezeichnung „Piratenseite“ ist in diesem Zusammenhang ein wichtiger Begriff, welcher eine große Rolle bei der Beantwortung der Frage bezüglich der Legalität der Seite spielt. Es erklärt sich, im Grunde genommen, von alleine, dass das Streamen, vor allem der aktuellen Inhalte, alles andere als legal ist und die Inhalte der Seite aus diesem Grund nicht durch urheberrechtliche Vereinbarungen legal zur Verfügung gestellt werden. Aus diesem Grund können wir dir bereits an dieser Stelle die Frage nach der Legalität der Seite beantworten – es handelt sich um ein illegales Angebot, mit welchem die Rechte der Urheber missachtet werden.

Demnach gibt es auch sehr viele Klagen, welche zu unterschiedlichen Gerichtsurteilen geführt haben. Die Gerichtsurteile verpflichten die unterschiedlichen Internet-Anbieter dazu, die Seite für die Nutzer zu sperren, sodass diese keinen Zugriff mehr auf die Inhalte der Seite Streamkiste.tv haben.

Aus diesem Grund ist es nicht verwunderlich, wenn dir auf der Suche nach der Seite im Internet, die Meldung erscheint, dass diese aktuell gesperrt ist und dir somit nicht mehr zur Verfügung steht.

Klagen und Gerichtsurteile sind umstritten

Obwohl es Urteile von verschiedenen Gerichten und auch ein Urteil des europäischen Gerichtshofes bezüglich der Sperrungen gibt, sind diese nicht unumstritten. Viele Menschen argumentieren gegen die Urteile, indem sie die Freiheit des Internets aufführen.

Allerdings sind die Urteile bereits beschlossen und die Maßnahmen werden bereits von den Internet-Anbietern durchgeführt, indem sie den Zugriff auf die Seiten sperren. Das heißt jedoch nicht, dass Nutzer nicht mehr in den Genuss der Inhalte der Seite kommen können. Denn es gibt sehr viele Möglichkeiten, welche du nutzen kannst, um die aktuellen Sperren zu umgehen und das Portal somit nach wie vor zu nutzen.

Ist die Seite Streamkiste.tv illegal?

Wir haben bereits eine Antwort auf die Frage bezüglich der Illegalität der Seite gegeben, wollen jedoch noch etwas detaillierter auf diese eingehen.

Bis zum Jahr 2017 galt die Nutzung der Streamingportale, zu welchen neben Streamkiste.tv unter anderem auch kinox.to und viele weitere Streaming-Riesen gehören, weder als legal noch als illegal. Die Nutzer, welche auf derartige Seiten zugriffen und von den Inhalten profitierten, bewegten sich folglich in einer sogenannten Grauzone.

Allerdings hat sich dieser Umstand drastisch geändert, als im Jahr 2017 der Europäische Gerichtshof das Urteil gefällt hat, dass es illegal ist, urheberrechtlich geschützte Werke über derartige Seiten zu streamen.  Dabei wurde dieses Urteil zu Gunsten der Filmemacher getroffen. Denn oft finden sich auf Streamkiste.tv aktuelle Blockbuster oder Folgen aktueller Serien wieder, bevor diese im Kino laufen oder im Fernseher ausgestrahlt werden – und das vollkommen kostenlos. Für die Urheber stellt dies einen sehr großen finanziellen Verlust dar, was auch der Grund dafür ist, dass der Europäische Gerichtshof die Nutzung der Seiten innerhalb Europas für illegal erklärt hat.

Die Internetanbieter müssen Piratenseiten wie Streamkiste.tv blockieren

In dem Zusammenhang mit dem Urteil des Europäischen Gerichtshofes, sind die Internet-Anbieter von nun an dazu verpflichtet, die Piratenseiten, zu welchen neben Streamkiste.tv auch kinox.to gehört, zu sperren und somit für die Nutzer unzugänglich zu machen. Allerdings sind viele Internet-Anbieter dieser Aufforderung nicht nachgekommen und wurden als Folge dessen einzeln angeklagt.

Weitere Urteile verpflichteten die einzelnen Anbieter anschließend dazu:

  • Netzsperren zu verhängen.
  • Die IP-Adressen der Nutzer der Seiten zu speichern und zu protokollieren.

Von dieser Sperre sind jedoch nicht nur die beiden großen Seiten Streamkiste.tv und kinox.to, sondern auch alle anderen Piratenseiten betroffen, welche urheberrechtlich geschütztes Material kostenlos anbieten.

Du machst dich als Nutzer strafbar

Nicht in allen Ländern ist die Nutzung der Seite streamkiste.tv strafbar. Allerdings ist die Gesetzlage in Deutschland, Österreich und anderen Ländern so, dass du dich mit der Nutzung der Seite strafbar machst, sofern du dich nicht angemessen schützt. Wie du dich vor Konsequenzen schützt, zeigen wir dir in einem Abschnitt weiter unten in diesem Artikel.

Da die Internet-Anbieter deine Informationen speichern müssen, wenn du die Seite streamkiste.tv besuchst und von den Inhalten profitierst, kann es durchaus passieren, dass du erwischt wirst und zur Rechenschaft gezogen wirst. Du machst dich also als Nutzer strafbar, wenn du dich auf die Seite begibst.

Mit welchen Konsequenzen musst du rechnen?

Da du dich mit der Nutzung der Seite strafbar machst und deine Identität ermittelt werden kann, sofern du dich nicht angemessen schützt, musst du unter gewissen Umständen mit Konsequenzen rechnen. Denn, in Deutschland gab es bereits einige Fälle, in welchen die Internet-Anbieter dazu aufgefordert wurden, die Daten der Nutzer herauszugeben, welche von dem Angebot der Seite streamkiste.tv oder anderen Anbietern Gebrauch gemacht haben. Die Herausgabe der Daten hat demnach dazu geführt, dass die Betroffenen teure Abmahnungen erhalten haben.

Es gibt auch bereits einige Urteile, welche Internet-Anbieter, zu welchen unter anderem Vodafone gehört, dazu verpflichten sollen, die Nutzer, welche sich auf die gesperrten Seiten begeben, zu filtern und die Identitätsdaten den Gerichten zur Verfügung zu stellen. Zwar gibt es bislang keine Fälle, in welchen die Nutzerdaten durch die Internet-Anbieter übergeben wurden, doch Experten gehen davon aus, dass es nur noch eine Frage der Zeit ist, bis dies passieren wird.

So kannst du Streamkiste.tv weiterhin nutzen

Viele Nutzer stellen sich, aufgrund der Sperre der Seite, nun die Frage, ob es eine Möglichkeit für sie gibt, über welche sie das Angebot von Streamkiste.tv weiterhin nutzen können. Die Antwort auf diese Frage ist „ja“. Es gibt durchaus Möglichkeiten, welche es den Nutzern erlauben, weiterhin auf die Seite zurückzugreifen und die dort angebotenen Inhalte zu streamen. Die Lösung liegt dabei in einem sogenannten VPN-Service.

Der VPN-Service

Um die durch den Europäischen Gerichtshof verhängte Sperre zu umgehen, kannst du dich an einen der vielen VPN-Anbieter wenden, welche dir mit ihrem Leistungsumfang die Möglichkeit bieten, weiterhin auf die Seite zuzugreifen und zudem geschützt zu sein.

Im Grunde genommen änderst du mit der Inanspruchnahme eines VPN-Services deine IP-Adresse. Deine IP-Adresse gibt viele Informationen über dich Preis, sodass anhand dieser unter anderem bestimmt werden kann, wo du dich befindest und wer du bist. VPN-Server stellen dir eine IP-Adresse zur Verfügung, welche in einem Land lokalisiert ist, welche das Streamen der Seite Streamkiste.tv nicht verbietet und den Zugriff auf diese Piratenseiten somit auch nicht blockiert.

Der VPN-Service bietet dir nicht nur eine IP-Adresse an, über welche du aus einem Bereich auf die Seite zurückgreifen kannst, in welchem die Nutzung der Seite nicht als illegal eingestuft wird, sondern du riskierst nicht, dass deine Daten ermittelt werden können. Dieser Umstand basiert auf der Tatsache, dass die VPN-Anbieter die IP-Adressen, welche sie ihren Kunden zur Verfügung stellen, auf sich selbst registrieren. Aus diesem Grund ist lediglich der Betreiber der IP-Adresse, nicht aber sein Nutzer ermittelbar und du läufst keine Gefahr zur Verantwortung gezogen zu werden oder mit möglichen Konsequenzen rechnen zu müssen.

Aus diesem Grund ist ein großer Vorteil, welcher in dem Zusammenhang mit dem VPN-Service steht, ist der Umstand steht der, dass du nicht nur die Sperre umgehen und weiterhin auf die Inhalte der Piratenseite streamkiste.tv zurückgreifen kannst, sondern, dass du auch bezüglich deiner Identität und Daten geschützt und somit weder ermittelt, noch zur Verantwortung gezogen werden kannst.

Der DNS-Server

Neben der Inanspruchnahme eines VPN-Services, kannst du auch auf die Möglichkeit zurückgreifen, den DNS-Server manuell und kostenlos zu ändern. Diese Möglichkeit basiert auf der Tatsache, dass die Internet-Anbieter die Sperre über die DNS-Server einrichten.

Änderst du diesen DNS-Server einfach, kostenlos und unkompliziert direkt über dein Gerät, umgehst du die Sperre erfolgreich und unkompliziert. Dazu gesellt sich der vorteilhafte Umstand, dass sich durch die Änderung des DNS-Servers oft auch die Geschwindigkeit verbessert, mit welcher du auf der Seite unterwegs bist.

Welchen VPN-Anbieter du wählen solltest

Auf dem Markt der VPN-Anbieter gibt es ein sehr großes Angebot, aus welchem du wählen kannst. Aus diesem Grund stellt sich für viele Menschen die fundamentale Frage, für welchen VPN-Service sie sich bezüglich des Schutzes ihrer Identität entscheiden sollen.

Wir haben in diesem Zusammenhang gute Erfahrungen mit Cyberghost gemacht. Bei Cyberghost handelt es sich um einen Anbieter aus der Rumänien, welcher dir einen großen und vor allem sicheren Leistungsumfang anbietet und zudem nicht sonderlich viel Geld kostet.

Gibt es Alternativen zu streamkiste.tv?

Bist du auf der Suche nach Alternativen zu streamkiste.tv, weil du Angst vor Konsequenzen hast? Wir wollen dich im Voraus diesbezüglich darauf aufmerksam machen, dass es sich bei den anderen Seiten ebenfalls um Piratenseiten handelt, welche dich nicht vor Konsequenzen schützen, falls du dich ungeschützt auf diese begeben solltest. Aus diesem Grund solltest du dich vor der Inanspruchnahme der Leistungen der Piratenseiten immer mit einem entsprechenden VPN-Service schützen.

Andere Seiten, welche dir, neben Streamkiste.tv, zur Verfügung stehen, sind:

Für Serien Für Filme
  • serienstream.sx
  • s.to
  • burningseries.to
  • bs.to
  • kinox.IO
  • kinox.TV
  • kinox.SI
  • kinox.ME
  • kinoS.TO

Allerdings sind einige dieser Seiten ebenfalls mittlerweile gesperrt, doch du weißt nun, auf welche Art und Weise du die Sperren umgehen kannst, ohne Risiken einzugehen. Allerdings gibt es Kinox Alternativen und auch Serienstream Alternativen.

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.